Frau nima

Stadtgeschichten, Heldengeschichten, Alltagsgeschichten…

Handwärmer {für die Weihnachtskiste}

17 Kommentare

Für die liebste Züchterin vom großen Wolf (die ja, wie ihr wisst an 4 Tagen die Woche so lieb ist und unseren Wölfen Asyl gewährt, während wir in der Arbeit schuften) habe ich ein Paar Stulpen gestrickt. In wunderschönsten Herbstfarben – die der Crazy Zauberball Schokoladenseite beinhaltet – ich denke, dass Herbstfarben aber auch zu Weihnachten gerne genommen werden.Leider weiß ich nicht mehr, woher ich das Muster habe. Ich weiß nur, dass die Anleitung eigentlich für einfach Stulpen ohne Daumen sind – aber mehr schon nicht. Wer also weiß woher die Anleitung ist – bitte melden! Dann verlinke ich gerne richtig *schäm*Jedenfalls hoffe ich, dass sie auch getragen werden – leider werden ja die Dinge oft für zu schön empfunden und fristen dann ein trauriges Leben in einer Schublade. Kennt ihr das auch?

Advertisements

17 Kommentare zu “Handwärmer {für die Weihnachtskiste}

  1. Also wenn die nicht gerne getragen werden… die neue Besitzerin kann stolz auf diese wärmenden Meisterwerke sein! Alles Liebe, Martina 🙂
    PS: Du bist echt fleißig, ich hab noch kein einziges Weihnachtsgeschenk, geschweige denn eine Idee. 😉

  2. ein superschönes weihnachtsgeschenk. farbe und auch muster gefallen mir gut. oft weiß ich auch nicht mehr, woher ich die muster/anleitungen habe und bin dann für tipps auch immer sehr dankbar.
    alles liebe, petra

  3. Die sind wunderschön geworden und sollten auch getragen werden,bei mir wird nichts in die Schublade gelegt,sondern eher mit Freude getragen :-))
    Liebe Grüsse
    Patricia

  4. So schöne Handwärmer in einer so tollen Farbkombi dürfen nicht in eine Schublade!!!
    Ich denke aber das die Züchterin sie mit großer Freude,gerne tragen wird 🙂

    LG Lydia

  5. Die sind total schön geworden und die liebste Züchterin wird sich ganz sicher sehr darüber freuen. Du bist echt fleißig für die Weihnachtskiste am stricken *hutab*
    Lieben Gruß
    Sabine

  6. Tolle Handwärmer 😀
    Ne, kenn ich nicht, dass meine Strickereien nicht getragen werden. Liegt aber vielleicht daran, dass ich sehr selten für andere stricken. Aber wenn, dann wird es mit Begeisterung getragen.
    Hoffentlich werden es diese Handwärmer auch!

    Knuddelgrüsse
    Alpi

  7. Wow sooooo schön und warm, eben gerade mit Daumen, ganz toll!!!
    Liebe Grüsse maggy

  8. gibts in deinem umfeld eigentlich noch unbestrickte hände, füße oder hälser?
    schöne farben haben die handwärmer.
    susi

  9. wow so schöhön!:) also ich wär auch ganz schön arg an der anleitung interessiert aber eher zum nachstricken ;))
    alles liebe!
    sarah

  10. Die Stulpen sind sehr schön . Da bekommt man bestimmt nicht so schnell kalte Hände . Das Muster finde ich auch sehr schön . Liebe Grüsse Heike

  11. Hallo Nima,
    boah du hast schon das erste Weihnachtsgeschenk. Und noch dazu so ein schönes. Ganz bestimmt wird sich die Züchterin vom großen Wolf sehr darüber freuen. Die Stulpen sehen toll aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

  12. Wen interessiert die Anleitung?!?
    Tolle Handstulpen! 😀

    Liebe Grüße
    Andrea

  13. Das ist ein Traumgeschenk und für die Trägerin die reine Freude, sie zu tragen – im Winter, der uns hoffentlich noch etwas Zeit für den Herbst lässt…

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  14. Ich gestehe, ich lese im Moment die Artikel der Blogs, die ich verfolge, im Reader und das auch meistens nur quer.
    Aber die Handstulpen sind so schön, dass ich direkt noch mal draufgeklickt habe.
    Vor allem die Wolle ist toll.
    Das Muster habe ich schon bei Drops gesehen.
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Herbst, Nima !
    Liebe Grüsse.
    bea

  15. Wunderbares Muster, und wunderbare Farben!!

    Ich kenn das Problem von früher, und deswegen habe ich mir irgendwann vorgenommen, die schönsten Sachen immer brav zu tragen. Denn was bringt es, wenn sie im Schrank vor sich hin „gammeln“. Tragen und Zeigen 🙂

  16. Liebe Nima,

    die Handstulpen sind wirklich wunderschön geworden.
    Ich hatte die letzten Wochen auch ein wenig mehr Zeit zu werkeln.
    Der Braunbär hat sich nur langsam erholt, deswegen war ich auch „untergetaucht“.
    Momentan sieht es so aus, als könnten wir behaupten, dass er über den Berg ist. *toi*toi*toi*.
    Liebe Grüße,
    Pamela.

  17. die sind ja tooootal schön!!! oh, ich hab mir gestern auch wolle gekauft um mir stulpen zu häkeln oder stricken. mal sehen, was es dann schlussendlich wird…

Und jetzt du

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s