Frau nima

Stadtgeschichten, Heldengeschichten, Alltagsgeschichten…

Das Ende …

10 Kommentare

… des Heldenzucchinis in einem Wort beschrieben:
*rülps*
In mehreren wäre es wohl:
Das war der leckerste Zucchini, den ich jemals in meinem ganzen Leben gegessen habe ♥
Advertisements

10 Kommentare zu “Das Ende …

  1. Yammi, das sieht aber auch verdammt leckeraus :-)Herzlich Willkommen auf meinem Blog, freue mich riesig das Du bei mir mitschauen magst :-)LG Astrid

  2. Neeeeeeeeeeeeeeeeeein, das glaube ich jetzt nicht, haben die Wölfe geschlafen oder was???Entsetzte Grüsse maggy

  3. Du sagst es 😉 Die Untertanen des Helden haben geschnarcht und dann wurde die Zucchini hinterhältigst ermordet *chrhchrchrhchrrr*

  4. Mmhhh, sieht das lecker aus. Hat denn der Held auch einen Bissen davon runter bekommen, oder überwiegt die Trauer. 😉 Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

  5. Zucchini sind sehr lecker , ob als Suppe oder Salat . Beides mmh , habe aber gerade Bauernsalat gegessen und bin jetzt satt , lach . Liebe Grüsse Heike

  6. Mmmmmh..sieht super lecker aus,hat Held die Ernte vorgenommen,oder hast du die Wölfe betäubt:))LG Sonja

  7. sieht toll aus und hat sicher auch so geschmeckt.lg zu diringrid

  8. Der Held wars ganz allein 😉

  9. Der hat selber auch geschlemmt 😉 Also dürfte die Trauer doch nicht sooo groß gewesen sein 😉

  10. Pingback: Stadtgarten {4} « Frau nima

Und jetzt du

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s