Frau nima

Stadtgeschichten, Heldengeschichten, Alltagsgeschichten…

Sechsundachtzig

19 Kommentare

Meine Oma wird diese Tage 86 Jahre alt. Selbstgebastelte Karte stehen bei ihr ganz hoch im Kurs. Während ich so vor mich hinbastle, überlege ich: Sechsundachtzig Jahre. Das ist eine ganz schön lange Zeit.

Wenn ich 86 Jahre alt bin, dann…

  • ist der Held 90 Jahre alt
  • schreiben wir das Jahr 2071
  • werden die Wölfe nicht mehr sein
  • frage ich mich, wo wir wohnen: noch immer in dieser Wohnung? noch immer in Wien? noch immer in Österreich?
  • werde ich seit ca. 20 Jahren in Pension sein (wenn es so etwas dann überhaupt noch gibt)

 

  • wird es diesen Blog vielleicht nicht mehr geben
  • frag ich mich, ob es Blogs überhaupt noch gibt
  • werden meine Eltern mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr leben
  • wird mein Schwester♥ knackige 81 Jahre alt sein
  • wird die Technik noch rasanter und noch alltagsbegleitender als heute sein

 

 

  •  frag ich mich, ob immer noch Menschen an Krebs und Aids sterben müssen 
  • werden die Menschen dann weit über 100 Jahre alt und da ist gar nichts Besonderes dabei?
  • frag ich mich, ob es überhaupt noch so etwas wie Jahreszeiten gibt
  • blicke ich auf ein schönes und erfülltes Leben zurück
  • werde ich der Jugend von damals erzählen
  • ….
 ♦ ♦ ♦
Ob ich mit 86 diesen Post lesen werde? Spannend wär’s schon. Habt ihr euch schon mal überlegt, wie es ist wenn ihr 86 seid?
Advertisements

19 Kommentare zu “Sechsundachtzig

  1. Eine schöne Karte hast du deiner Oma gebastelt, das wird sie sicher sehr freuen. Ich habe mir schon so manchmal Gedanken über das Alter gemacht und was dann so alles sein wird. 2071 wäre ich 104 🙂 Aber viel lieber genieße ich das hier und jetzt und freue mich über jeden fröhlichen und gesunden Tag.Lieben Gruß Sabine

  2. Danke Sabine ♥ Ja ich bin auch eher eine Verfechterin des "Hier und jetzt" – aber diese Gedankengänge waren einfach sehr spannend!

  3. Ui, ui, ui Nima, du denkst aber weit vorraus!So weit mag ich gar nicht denken, mir reicht schon das nächste Jahr;-))Aber das ist vielleicht so, wenn Frau schon älter ist;-((Deine Oma wird sich über die schöne Karte sehr freuen!Liebe Grüsse maggy

  4. ..so eine tolle Karte! Im Jahr 2071 wäre ich *rechne-rechne* 107! auweia!Das wären dann schon Hesters-Gene;-)Herzliche Grüsse, colette

  5. Grins, ne, lieber nicht. Ich gehöre noch zu der Generation, die immer 20 Pfennig fürs telefonieren mitbekam und heimkommen sollte, wenn die Laternen angingen. Internet, Handy? Nö, wozu… Ich glaube, ich lass das lieber auf mich zukommen und harre der Dinge, die da kommen.Lieben Gruß von der MausP.S. Die Oma meines Mannes wurde 96 und hat 2 Weltkriege miterlebt

  6. Pah, ich mach mir garnicht erst so Gedanken, wir schreiben das Jahr 2012, da geht die Welt doch eh unter! Also lebe ich dieses eine Jahr nach dem Motto: Lebe und denke nicht an morgen, denn du weißt nicht ob es ein Morgen gibt! Aus dem gleichnamigen Bollywoodfilm: kal ho na ho

  7. Ob ich überhaupt so alt werde sei mal dahin gestellt, denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Ergo lass ich solche Spielchen lieber gleich sein. *g*Kriegen wir die Karte auch noch als Gesamtbild zu sehen? *bettel*KnuddelgrüsseAlpi

  8. Wow..eine tolle Karte hast du da für deine Oma gebastelt,das wird sie bestimmt freuen.Habe auch schon mal über das Alter nachgedacht,aber weiter als bis 75 bin ich nicht gekommen:)LG Sonja

  9. Tolle Karte! Da wird sich die Oma aber freuen!…wenn ich 86 werden sollte, würde ich mich gerne inmitten vieler Enkel und Urenkel sehen. Und ich möchte immer noch meinen Mann an meiner Seite wissen und genau hier leben. LGWonni

  10. Ich + 2071 = 105 Jahre…prima…meine Uroma wurde 99 Jahre altGanz oft habe ich überlegt was sie alles gesehen und erlebt haben mussDie Kriege,die Technik…schon irreABER heute finde ich deine Karte toll und wünsche deiner Omi viel Freude daran und einen tollen GeburtstagHoch soll sie leben♥Alles LiebePatricia

  11. Oh wei… mir wird´s bei solchen Überlegungen immer leicht schwindelig…Ich wünsche Dir jedenfalls, dass Du mit 86 glücklich bist. Über das was ist und das was war.Und dass es liebe Menschen gibt, die für Dich so schöne Karten selber basteln.Liebste Grüsse, Renaade

  12. Liebe Nima!Wenn ich 86 bin, schreiben wir das Jahr 2044…ehm…dann wäre ich im Jahr 2071….(ich rechne)……………………………………………………………..112!Interessante Rechnung!Ich habe mit alten Menschen gearbeitet….meine Älteste wurde fast 101 Jahre alt….sie hat viel erlebt und am Ende zählte nur die guten Beziehungen, die man hatte:Freundschaft, Liebe, Wärme, Zeit, Respekt, Freude….dieses ist in jedem Alter wichtig….jedoch…gegen Ende wird Resümee gezogen und dann bleiben nur die echten Beziehungen übrig.Und solche Karten, wie du sie gemacht hast!Alles Liebe…Maya

  13. Schöne Karte und noch schönerer Post, also 2056 bin ich 86 Jahre und 2071 bin ich 101 – auweia!Ich meine, es kommt gar nicht auf die vielen Jahre an die man lebt, sondern wie man diese Jahre füllt.Ein erfülltes Wochenende wünscht dirBine

  14. 2071 bin ich 93 oO und mein fast Angetrauter knackige 102! Ich werde auf jeden Fall einen Rollatorwettrennen machen!Anmeldung nehme ich schon jetzt entgegen! :-DLG Suse

  15. Viel Liebe hast Du in diese schöne Karte gesteckt. Deine Oma wird das sicherlich zu schätzen wissen. Und Gedanken über das Alter hab ich mir auch schon gemacht. Tja, das ist wohl so, wenn man statistisch gesehen schon im letzten Drittel angekommen ist ;-)Ganz liebe Grüße, die Bildersammlerin !

  16. Ich hab mir das noch nie so richtig überlegt – ich lasse es einfach mal auf mich zukommen :-).Die Karte ist dir übrigens sehr gelungen!

  17. schöne karte, interssante gedanken! passt zu unserem gestrigen abend! lg, mrs.columbo

  18. Ihr Lieben es ist wirklich sehr spannend eure Gedanken zu dem Thema zu lesen und ich freu mich, dass ihr sie mit mir geteilt habt!Ich bin ja prinzipiell auch jemand, der in der Gegenwart lebt – aber diesen Gedanken mal etwas weiterzudenken, war auch spannend!Und Danke auch für die lieben Kommentare zur Karte! Sie ganz zu zeigen geht leider nicht, weil eine Foto drauf klebt (die Teile, die ohne Foto zu sehen sind, hab ich euch alle gezeigt) 😉

  19. Oh, wenn ich 86 bin, dann ist ja schon 2075… Das kann ich persönlich mir gar nicht vorstellen, das ist ja schrecklich weit weg! Aber menschen, die vor sagen wir, 50 jahren gelebt haben, hätten sich das heute, so wie es heute ist, glaub ich auch nicht aumalen können…

Und jetzt du

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s