Frau nima

Stadtgeschichten, Heldengeschichten, Alltagsgeschichten…

Neujahrsvorsätze?!

24 Kommentare

Nein, ich hab keine. Schon seit Jahren nicht mehr. Veränderungen, die ich erzwinge, sind bei mir schon von vornherein zum scheitern verurteilt. Um etwas zu verändern, muss ich es fühlen und das kann ich nicht an einem Datum festmachen.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr Vorsätze? Oder den Drang, etwas zu verändern?

Rückblickend auf das Jahr 2011 bin ich versucht zu sagen: Es war nicht mein Jahr. Aber während ich drüber nachdenke, was ich in diesem Post schreiben möchte, wird mir klar – so kann ich es nicht sagen.
Positiv betrachtet war es das Jahr des Lernens. Ich habe gelernt, dass ich mehr tragen kann als ich von mir selbst dachte. Ich habe gelernt, das oft ein Augenblick reicht und alles sieht anders aus. Positiv betrachtet kann ich sagen, dass mich dieser Augenblick dankbarer gemacht hat.

2011 war auch das Jahr, indem ich gelernt habe Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann. Es hat mich schmerzlich gelehrt, dass die Dinge, die mir so unendlich wichtig sind in meinem Leben doch endlich sind.

Man sagt oft, dass man jeden Augenblick geniessen soll. Was das aber wirklich heißt, wurde mir erst in diesem Jahr bewusst. Positiv betrachtet kann ich sagen, dass es mich aufmerksamer gemacht hat.


Dieses Foto zeigt auf einen Blick mein Jahr 2011: Licht und Schatten. 
Das eine kann es ohne das andere nicht geben.
Positiv betrachtet kann ich nach 2011 sagen: Ich nehme die Herausforderung 2012 an 😉
Und abschließend möchte ich mich noch bei euch für das Jahr 2011 bedanken ♥ Es war schön mit euch, sehr intensiv, ich habe viel gelacht und ihr habt mich viel zum nachdenken gebracht. Und ich freu mich auf das neue, gemeinsame Bloggerjahr.
Advertisements

24 Kommentare zu “Neujahrsvorsätze?!

  1. Mir geht es bei den Vorsätzen wie dir, wenn ich was erzwinge oder mich zu was drängen lasse, gehts in die Hose. Ich habe dieses Jahr gelernt "Nein" zu sagen, und das ist als "Ja" Sager echt nicht leicht, aber wenn man es erstmal kann ist man jedes Mal froh, wenn man "Nein" gesagt hat :). Ich wünsche Dir für das neue Jahr alles Gute!Liebe GrüßeSuse

  2. Ja, es braucht weniger für's Glück als man meint. So schön hast du auf dein Jahr zurückgeblickt. Alles Liebe, auf ein wunderbares Neues Jahr 2012!! maria

  3. Liebe Nima, auch mir geht es wie dir, mit erzwingen oder Dinge zu einem bestimmten Datum verändern zu wollen komme ich nicht weit. Ich habe in diesem Jahr gelernt loszulassen, Dinge so anzunehmen wie sie sind und mich über positive Ereignisse zu freuen. Es gab ein sehr schlimmes Ereignis für mich in diesem Jahr, ohne dieses aber die Wende zum Positiven nicht möglich gewesen wäre. Auch ich nehme die Herausforderungen in 2012 an und wünsche dir von Herzen viele schöne Ereignisse und positive Begegnungen im neuen Jahr. Danke für deinen schönen Blog.Lieben Gruß Sabine

  4. Hallo NimaIch wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und wünsche dir natürlich viel Glück und Gesundheit.Liebe Grüße .. und bis nächstes Jahr Diana 🙂

  5. Naja so richtig Vorsätze weil ein neues Jahr beginnt habe ich auch nicht. Meinen Voratz habe ich gefasst, als ich begonnen habe meine Schränke aufzuräumen. Ich habe mich wirklich erschrocken wieviel Wolle und Stoff sich angesammelt haben. Da muss ich unbedingt etwas tun, sonst muss ich mir einen Lagerraum anschaffen.Mein Jahr 2011 war toll, denn ich habe mir ja einen Traum verwirklicht: Den NewYorkMarathon!Nun aber für dich und alle, die hier mitlesen ein ganz tolles Jahr 2012. Und immer schön positiv denken! Dann klappt vieles sehr viel besser!Lieben Gruß Marion

  6. Liebe Nima,so wie du das Jahr 2011 beschrieben hast,war für mich das Jahr 2010:-( das Jahr 2011 sah schon einiges besser aus und das Jahr 2012 kann nur noch besser werden.Ich habe mir auch schon seit Jahren nichts mehr vorgenommen,klappt ja eh nie!Ich wünsche dir alles Gute für das nächste Jahr und Guten Rutsch!Knuddelige GrüsseSonja

  7. Sehr schöne Rückblick-Gedanken.Alles in allem, schaue ich auch auf ein positives 2011. Und da sich schon gleich zu Anfang des neues Jahres neues und spannendes bei mir angekündigt hat, freu ich mich immens auf's neue Jahr :-)Ich wünsche dir ebenfalls einen guuuten Rutsch und ein tolles 2012, hier in Bloglandia und auch sonst so… ;-)!LGWillow

  8. Ich halte nichts von Vorsätzen, klappt eh nie, deshalb gehe ich ohne Vorsatz ins neue Jahr! Wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr, übrigens sind deine Bilder sehr schön.LG Alexandra

  9. Vorsätze fasse ich schon, aber nicht, weil gerade Silvester ist ;o) Auch mein Jahr 2011 war gemischt und vieles habe ich dazu gelernt, aber es war trotz allem ein schönes Jahr. Ich wünsche Dir und den Deinen all das, was Du Dir wünscht und auf ein neues Jahr im Bloggerland mit vielen schönen Momenten.LG von der Maus

  10. Liebe nima,du hast es auf den Punkt gebracht,so spielt das Leben,es gibt immer zwei Seiten im Leben,und damit muss man fertig werden.Ich wünsche dir jetzt alles Liebe und Gute Gesundheit und Wohlbefindenauch genug Wolle.GLG Hannelore

  11. Hallo liebe Nima!Auf einem bestimmten Zeitpunkt hinarbeitend was verändern zu " müssen ", nein…es muss von ganz alleine kommen, das innere Chaos muss stimmen ;-)dann ist der Rest auch bereit, egal um welchen Vorsatz es geht.Auch ich habe viele Tage, wo ich hadere und denke, wieso immer Ich…ändern kann ich es aber nur alleine und das ist oftmals überhaupt nicht einfach…das negative ist so eingebrannt…der innere Schweinehund, so schwer zu überwinden.In kleinen Schritten klappt das aber ;-)Alles erdenklich Gute für das neue Jahr 2012wünscht Angela

  12. Hast du schön gesagt. Ich nehme mir auch nichts vor, das bringt eh nichts!Ich wünsche dir einen guten Rutsch und ein gesundes, gutes 2012!Liebe Grüsse maggy

  13. Liebe Nima,dein Posting hat mich sehr nachdenklich gemacht und ich muss sagen, mir gehts wie dir …. das Leben hat halt wirklich Licht und Schatten und man sollte den Augenblick geniessen, wenn es ein schöner ist. Auch ich werde die Herausforderung annehmen, es bleibt mir auch nichts übrig im neuen Jahr. Vorsätze habe ich übrigens keine, ich find mich gut *laaaaaach* Das war ein Späßken …. im Ernst, Vorsätze setzen mich total unter Druck, kann ich nicht gebrauchen, nicht jetzt und nicht in den nächsten Monaten.Mach es gut, rutsch gut ins neue Jahr und ich wünsche dir ganz viel Glück und Gesundheit!!!Liebe Grüße, Tina.

  14. *hach mach* Was für ein schöner Post. Gibt auch manche Dinge, die ich gerne nicht erlebt hätte, aber andersrum… wo Licht ist, ist auch Schatten und alles Negative hat irgendwo eine positive Messege. Nee, Vorsätze mach ich mir mal gar nicht. Die halte ich eh nicht ein. Ich bin durch und durch Schleswig-Holsteiner und aus Prinzip schon mal DAGEGEN. Und is ja irgendwie blöde, wenn man gegen sich selbst rebelliert. *laut lach* Also…auf ins neue Jahr! *unterhak* LGWonni

  15. Liebe Nima,wunderbare Gedanken zum Jahreswechsel. Ich nehme mir auch nix vor, Veränderungen ergeben sich und wie du sagst, wenn man sie fühlt kommen sie von allein und sind anhaltend.Ich freue mich sehr, das uns das www zusammengebracht hat und freue mich auch 2012 bei dir zu lesen.Ich wünsche euch einen entspannten Jahresübergang, dem Helden und dir und den Fellschnäuzchen.♥liche GrüßeBine

  16. Liebe Nima,das waren schöne Worte zum Jahreswechsel.Ich wünsche Dir, Deinem Helden und den Wölfen einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein schönes, aufregendes 2012.Ich freue mich, Dich im www gefunden zu haben.Liebe Grüße,Maike

  17. Liebe Nima,ein sehr tiefsinniger Post, man kann auch mit kleinen und einfachen Dingen sehr glücklich sein.Jeder Tag sollte ein glücklicher Tag sein.Alles Gute dir und deinen Lieben für das neue Jahr 2012, wir haben es nicht in den Händen wie es wird, aber wir sollten das Beste daraus machen.Gaaaanz lieben Gruß Irene ♥

  18. Schön, wie du gedanklich dein Jahr abschließt…irgendwie ist es doch immer voll Licht und Schatten. Wenn man dann hoffnungsvoll in die Zukunft schauen kann, war es doch gar nicht so schlecht…GGLG und ein erfülltes neues JahrAnnette

  19. Vorsätze bringen doch eh nichts,zumindest ist es bei mir so :-)Wünsche dir alles liebe und gute für das neue Jahr. Rutsch gut rein;-)Liebe Grüße Lydia

  20. ach, ein paar vorsätze können nicht schaden, denk ich mal. aber mittlerweile behalt ich sie eher für mich, weil ich weiß, dass ich nicht sooo konsequent bin ;). meinen "ich muss mehr bewegung machen" vorsatz stell ich aber ganz groß in den raum, weil er mir sehr wichtig ist und ich dazu bestimmt unterstützung brauche. ansonsten find ich auch, dass sich die dinge ergeben, wenn die zeit reif dafür ist. wünsch dir ein gutes neues 2012! lg, mrs.columbo

  21. Deine Gedanken zum Jahr kann ich sehr gut mitempfinden, Licht und Schatten hatte es auch für mich, wobei ich selbst dachte, dass der Schatten überwogen hat. Aber das Licht sollte man nie aus den Augen verlieren und Hoffnung ist für mich das Zauberwort. Vorsätze, ja, aber leider noch keine Lösungen in Aussichten. Man wird sehen, am Ende des Jahres, was es gebracht hat an Schatten und auch an Licht.Aber du hast mich dazu gebracht, mir vorgestern einen ganz lang gehegten Wunsch mir endlich selbst zu erfüllen, dein Hinweis auf deine Kamera. Gestern ist sie schon gekommen und ich freue mich darüber, dass ich selbst so mutig war. Warum weiter warten und sich nicht selbst einmal etwas gönnen? Ich freue mich ein auf dieses Jahr mit deinen Hunden und mit dir und den schönen Bildern und Gedanken.Lass es uns gut beginnen – 2012 wir kommen!LG Stephanie

  22. Liebe Nima,dir und deinen Lieben ein gutes Jahr 2012.Lieben Gruß, Petra

  23. Hallo Nima….ich bin beeindruckt!Ich wünsche dir weiterhin Kraft, Mut und Achtsamkeit!Viel Liebes für dich….Maya

  24. Von ganzem ♥en bedank ich mich (und auch der Held sich)für die vielen vielen tollen und herzerwärmenden Kommentare!Ich bin ehrlich ein wenig sprachlos ♥

Und jetzt du

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s