Frau nima

Stadtgeschichten, Heldengeschichten, Alltagsgeschichten…

Schlaflos in Wien

13 Kommentare

Ja das hat man davon, wenn man sich um 18.00 Uhr hinlegt um nur kurz die Augen auszurasten und selbige erst wieder um Mitternacht öffnet 😉
Aber dadurch ist mir aufgefallen – ich habe euch ja noch gar nicht meine Jeck-Socken gezeigt – was natürlich umgehend nachgeholt wird.

Gestrickt in Größe 38 und wandert somit in die Geschenkekiste, aus Zitronwolle „keine-Ahnung-welche“ (ein Hoch auf den Banderole Kobold).

Das Muster geht einfach von der Hand und ist bestens geeignet für so wilde Wolle. Das Bündchen habe ich ein wenig gerüscht (doppelte Maschenanzahl angeschlagen, 1 Rd links, 1 Rd rechts, 1 Rd li, 1 Rd re – dann 1 Rd immer 2 zusammenstricken und danach das „normale“ Bündchen stricken).

Und da ich ja jetzt putzmunter bin, strick ich noch ein wenig am aktuellen Projekt und schau mir dabei „Roseanne“ an – ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, dass sie eine rieeesen Granny-Square-Decke auf ihrer Couch liegen hat? 😉

Advertisements

13 Kommentare zu “Schlaflos in Wien

  1. sehr schön bunte Socken…..die gefallen mir..Liebe Grüsse für dichPatricia

  2. Liebe Nimajetzt dachte ich grad, was macht den Nima in Wien? Du bist ja von dort, gäll? Das muss eine wunderbare Stadt sein. Ganz tolle Socken hast du gestrickt. Danke für den Tipp mit Rüschenrand, sieht toll aus. Das werde ich auch mal ausprobieren. Allerdings bei der Wärme kann ich besser häkel. Bin gespannt auf dein Häkelprojekt.Liebe Grüsse nach Wien, colette

  3. GutE Laune-Socken mit passendem Muster!! Klasse!Dann hoffe ich mal, das du nach dieser schlaflosen aber produktiven Nacht, heute gut durch den Tag kommst :-)Viele GrüßeWillow

  4. Tolles Muster, tolle Socken – und so ein paar produktive Stunden in der Nacht haben was … diese Ruhe, ich geniesse das ab und an.LG Ruth

  5. Hallo Nima,schöne bunte Farben haben deine Socken. Hoffentlich bist du heute nicht so müde, wenn du die ganze Nacht gestrickt hast.LG, Heike

  6. Das kenn ich! Aber ein Teufelskreis, denn dann ist man Mitten in der Nacht wach und macht die Nacht zum Tag und am Tag, wieder so gegen 18.00 Uhr braucht man dringend ein Nickerchen…. Liebe Grüße Doris

  7. Hallo Nima,sehr schöne Socken hast du gestrickt in herrlich bunten Farben.LG Alexandra

  8. Haah, schön bunt – ganz nach meinen Geschmack! Gefallen mir sehr gut, diese Socken!LG Anneliese

  9. Boah, Süße! Diese Socken sind ja sowas von der Oberkracher! Bunt! So richtig fröhlich bunt! Schlichtweg gute Laune! Allerliebste GrüßeKirstin

  10. Ja das Muster ist super geeignet für solche Wolle. Habe kürzlich auch so ein Knäulchen von Dibadu verstrickt!Gruß Marion

  11. Klasse Socken sind das geworden in super schönen Farben.LG Lydia

  12. Manchmal kann ich auch nicht schlafen. Ich finde es ist dann immer eine ganz besondere Atmosphäre. So als ob die ganze Welt schlafen würde, nur ich nicht. Da strickt es sich besonders gut. Und nein, als ich früher "Roseanne" geschaut habe, achtete ich noch nicht so auf Handarbeitsteile!Liebe Grüße von Susanne

  13. Da ich ja zum Glück die nächsten Tage frei habe, war das "nicht-schlafen" können nicht schlimm ;)Das mit der Granny-Square Decke ist mir auch erst in der Nacht aufgefallen – früher hätte ich nicht mal einen Namen dafür gehabt *gg*Vielen Danke für eure netten Kommentare – das freut mich immer sehr ;)Liebe Grüße nima

Und jetzt du

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s