Frau nima

Stadtgeschichten, Heldengeschichten, Alltagsgeschichten…

Darf es etwas Socke zum Tee sein?

5 Kommentare

In den Farbverlauf von Regia Hand-Dye hab ich mich gleich verliebt – auch wenn der schwarze Beilauffaden manchmal doch recht nervig ist. Das Muster sind wieder die Efeuranken vom letzten Paar – allerdings diesmal nur bis zur Ferse.

Gestrick in Größe 36/37  – es ist schön, dass es noch Menschen mit so kleinen Füssen gibt *lach*
Und jetzt gibts einen superleckeren Tee vom weltbesten Herzensmann zum gestrigen Nikolaustag geschenkt bekommen ♥

Advertisements

5 Kommentare zu “Darf es etwas Socke zum Tee sein?

  1. Deine Efeuranken-Socken sehen spitze aus…beide. Habe mir das Muster mal ausgedruckt. Danke für den Link.LG Tanja

  2. HalliHallo! Die Socken sind wunderschön geworden! Genau die Farbe hab ich auch schon verstrickt und finde sie einfach klasse. Dein Muster dazu = perfekt. Hhhhm…lecker Tee! Da hat Dein Männe es aber gut mit Dir gemeint!Hab einen schönen tag!LGWonni

  3. Ei !!! Die sind schön, und die Farbe ist echt mal was anderes.Sehr schickGrüßlis Claudia

  4. Etwas Socke zum Tee habe ich noch nirgends bekommen. ;-)Lecker sehen sie jedenfalls aus!Liebe Abendgrüsse,Brigitte

  5. Ich freu mich über eure vielen lieben Kommentare und das euch die Socken gefallen!Liebe winterliche Grüße nima

Und jetzt du

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s